Firmengeschichte

Dieter Mann PorträtDie Dieter Mann GmbH, Ophthalmochirurgische Systeme, wurde am 2. Januar 1983 in Aschaffenburg von Dieter und Anne Mann gegründet. Dieter Mann war bereits vor der Gründung der Dieter Mann GmbH an der Einführung der wichtigsten Neuentwicklungen in der Ophthalmologischen Medizintechnik beteiligt:

  • Binokulare Indirekte Ophthalmoskopie
  • Zusammenfassung von Refraktions- und Untersuchungsgeräten zur Untersuchungseinheit
  • Argon Laser Photokoagulator
  • Kryogerät
  • Vitrektom
  • Automatische Perimetrie
  • Automatische Refraktometer
  • Phakoemulsifikation
  • Aktive IOD-Regelung während des intraokularen Eingriffes
  • Topographie
  • Diodenlaser
  • GRIN Endoskopie
  • Bildgewinnung bei enger Pupille mit transskleraler Beleuchtung
  • Intensivlicht Diaphanoskop

Im Laufe des Bestehens der Dieter Mann GmbH wurde das Lieferprogramm mehrmals an die sich verändernden Gegebenheiten durch die Weiterentwicklung von Ophthalmologischer Medizintechnik und der Einführung neuer Behandlungskonzepte angepasst.

Die Beschreibung für den Gegenstand der Dieter Mann GmbH „Ophthalmochirurgische Systeme“ ist aktueller denn je. Die Dieter Mann GmbH fügt Produkte unterschiedlicher Hersteller zu Systemen zusammen.

Waren es am Anfang Systeme für die Katarakt- und Glaskörperchirurgie, sind es heute Festkörperlaser, auf die sich die Dieter Mann GmbH spezialisiert hat. Mit der Markteinführung des Diodenlasers sind ab 1989 mit Klinikärzten Therapieanwendungen entwickelt worden, die heute in Augenkliniken klinische Routine sind.