Praxishygiene: Sicherheit bei der manuellen Reinigung und chemischen Desinfektion von Tonometer- Messkörpern und Kontaktgläsern

image_engine4

TONOCLEAN

TonoClean™ ist ein apparatives Verfahren, um thermolabile Tonometer-Messkörper und Kontaktgläser manuell zu reinigen und chemisch zu desinfizieren:

  • sicherer als bisher
  • standardisiert und reproduzierbar

Validierung mit Testorganismus Adenovirus Typ 5, Stamm Adenoid 75.

Prüfung mit Desinfektionsmittel Sekusept aktiv, Produktkonzentration 2%, Einwirkzeit 5 Minuten; Hersteller Ecolab GmbH & Co. OHG.

Sekusept Aktiv ebenfalls wirksam gegen Bakterien; VAH gelistet und gem. DGHM Richtlinie begutachtet.

Virusreduktion >7,0 log10-Stufen.

Keine Restviren auf den Messkörpern oder Kontaktgläsern ­nachweisbar .

Selbstdesinfektion von Tonoclean: Nach Abschluss des Aufbereitungsprozesses ist Tonoclean frei von Adenoviren.

man_tonoclean_grafik

TonoCleanTM Merkmale
  • Mikroprozessorgesteuerte Überwachung der Zeiten: 1 min Vorreinigung, 5 min Einwirkzeit, 1 min Endspülung. Nach jedem Schritt ca. 10s trocken schleudern
  • Materialschonende Behandlung der Tonometer-Messkörper und der Kontaktgläser
  • Unabhängig von einem Wasseranschluss
  • Kostenträchtige Einmalartikel sind nicht erforderlich
  • Einfache Handhabung

MAN_Tonoclean_plus_Tonometerkolben_01_webrgb

man_tonoclean_aufbewahrungsdose

Aubewahrungsdose für desinfizierte Tonometer-Messkörper oder ein Kontaktglas, rein (weisser Ring) und unrein (roter Ring).

Literatur:

„Krankenhaus- und Praxishygiene 3. Auflage“ A. Kramer et al., Verlag Urban & Fischer: S. 427/428; PD Dr. Maren Eggers „Viruzide Desinfektion von Tonometer-Messkoerpern sowie Laser- und Diagnostikglaesern mit einem apparativen Verfahren“

 

 

[ Zurück zur Übersicht ]